Sieg im Reilinger Kerwespiel für 2. Herrenmannschaft

32:16 Heimsieg gegen TSG Ketsch 2

 

Am Reilinger Kerwesonntag begrüßte die 2. Herrenmannschaft der HSG St. Leon/Reilingen die Reserve der TSG Ketsch in der heimischen Fritz-Mannherz-Halle. Diesmal durfte Florian Hühn die Mannschaft coachen und die Mannschaft schenkte ihm einen hervorragenden Einstieg. 

Zwar lagen die Hausherren in den ersten Spielminuten gleich zweimal in Rückstand, aber das war es dann auch. Ab der 3. Spielminuten dominierte die HSG das Spiel. Schnell konnte man sich einen kleinen 8:4 Vorsprung (15. Minute) herausspielen. Bis zur Halbzeitpause hatte sich das Team sogar fast vorentscheidend auf 18:9 abgesetzt. 

In der zweiten Spielhälfte startete die HSG genauso druckvoll wie sie in der ersten Spielhälfte aufgehört hatte. Gegen das durchdachte Offensivspiel und die kompakt gestaffelte Defensive hatten die Gäste aus Ketsch kaum etwas entgegen zu setzen. So stand es in der 45. Minute nicht unverdient 26:12 für die Spielgemeinschaft aus St. Leon / Reilingen. Doch leider nahmen die Gastgeber sich dann ein wenig zurück und F. Hühn musste in der 51. Minute noch eine Auszeit nehmen um seinen Mannen den rechten Weg zu zeigen. 

Am Ende gewannen die HSG Herren 2 auch ihr zweites Rundenspiel und sind bisher in ihrer Liga ungeschlagen. 

Es spielten:

Dominik Bertram, Cedrik Antl (beide Tor)

Christian Bikowski (3), Oliver Schmitt /6), Fabian Manke (2), Thomas Brox, Lucas Glogowski (6), Marian Benetti (3/3), Jakob Feierling (1), Christopher Hühn (5), Joshua Antl, Julian Bahr, Julian Vogelbacher

 

pf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.