Weibliche E-Jugend siegt gegen MSG HeLeuSaase mit 77:28

Sonntag früh um 10 Uhr spielte unsere weibliche E-Jugend in heimischer Halle gegen die Mädels der MSG HeLeuSaase. Die Abwehr war im 3:3-System von Beginn an hellwach und so wurde es den Gegnerinnen sehr schwer gemacht, überhaupt in Richtung Tor zu kommen. Und unsere Torfrauen entschärften fast alle Bälle, die doch auf das Tor kamen. Unser Angriff gestaltete sich aber noch etwas „müde“, was auch der frühen Anpfiffzeit geschuldet war. Nach anfänglicher Nervosität besannen sich alle wieder ihrer Stärken und spielten viele Torchancen heraus, von denen die gegnerischen Torfrauen einige Würfe parierten. Weiterhin verhinderte der ein oder andere Kreisübertritt das Zählen des an sich erzielten Tors. So war es ein recht knappes Ergebnis am Ende der ersten Halbzeit. Mit dem 6:6-System in der zweiten Halbzeit kamen die Mädels besser ins Spiel. Sie verteidigten ihr Tor weiterhin wie die Löwinnen und eroberten so viele Bälle, die dann zahlreiche Chancen brachten. Usner Spiel war von einigen technischen Fehlern begleitet, an deren Verbesserung wir im Trainig weiter arbeiten werden. Unsere Mädels spielten sich dennoch sicher zum Sieg, wenn auch zwischenzeitlich ein paar „holprige“ Minuten dabei waren. Der Wille als Siegerinnen den Platz zu verlassen, war deutlich zu spüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.