Erfolgreicher letzter Spieltag der weiblichen E-Jugend in Mannheim

Endlich ging es für unsere weibliche E-Jugend am Sonntag wieder Mal zu einem Spieltag in der Aufbaurunde. Nach sehr, sehr langer Corona-Zwangspause konnten unsere Mädels endlich wieder für Spiele in die Sporthalle fahren. Mit den Betreuerinnen Laura und Lena machten sie sich auf nach Mannheim, um dort in zwei Spielen ihr Können unter Beweis zu stellen. Für ein paar Spielerinnen des Jahrgangs 2011 ware es auch gleichzeitig das Abschiedsspiel. Denn für sie geht es nun in der weiblichen D-Jugend weiter. 

Mit den Mannschaften der SG MTG/PSV Mannheim und dem HC Vogelstang/Käfertal traf man auf alte Bekannte. Beide Spiele wurden jeweils erst in der zweiten Halbzeit für die HSG St. Leon/Reilingen entschieden. Es wurde gekämpft und kein Ball verloren gegeben. Die Trainingsrückstände aufgrund zahlreicher Quarantäne-Absagen in den letzten Wochen waren den Mädels und dem Spielfluss anzumerken – was sowohl die Betreuerinnen als auch die Eltern nicht verwunderte. Aber mit energischem Willen und positiver Mannschaftsenergie belohnten sie sich und nahmen alle zu vergebenen Punkte mit nach Hause. Und so verließen strahlende und zufriedene Gesichter die Halle. AN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.