Daniel Weinheimer übernimmt das Ruder der 2. Damen Mannschaft


Nachdem Tanja Werner den Verantwortlichen der HSG St. Leon/Reilingen mitgeteilt hat, dass sie aus beruflichen Gründen, über die Saison hinaus als Trainerin der 2. Damen Mannschaft nicht mehr zur Verfügung steht, musste ein neuer Trainer gefunden werden.
Das Profil des neuen Übungsleiters war klar definiert und man wollte einen jungen aber hungrigen Trainer finden, welcher die Mannschaft, in der aktuell sehr starken Verfassung, zur Saison 22/23 übernimmt.
Mit Daniel Weinheimer haben wir einen perfekten Trainer für diese Aufgabe und Ausgangssituation gefunden. Daniel verfügt über ein fantastisches Netzwerk im Damenhandball und besitzt für sein Alter schon eine tiefe Erfahrung im spielerischen Detail, freuen sich die Verantwortlichen der HSG. Daniel passt perfekt in unser Bild, um die Vereinsziele und Identität zu stärken.
Daniel selbst fügt hinzu: „Nach der sehr anstrengenden und zeitintensiven Saison in der 3. Liga, wollte ich wieder in einem Verein arbeiten, in dem ich mich wohlfühle, ein Dorfverein bei dem man trotzdem sportlich noch einiges erreichen kann.
Die HSG war schon in meiner Zeit beim TSV Rot ein interessanter Verein, auch weil dieser Verein enorme Möglichkeiten hat. Es ist alles das was man braucht, zudem steckt noch viel Potenzial im Damenbereich und das Potenzial will ich ausschöpfen und weiter nach vorne bringen.
Nach nur wenigen Gesprächen mit den Vereins Verantwortlichen war für mich klar, HSG und Ich, das passt.
Sollte der Aufstieg in die Badenliga klappen, ist mein Ziel nicht nur Klassenerhalt, sondern ich möchte trotz der Aufsteiger Rolle direkt einen guten Mittelfeldplatz erreichen. Was mit dieser Mannschaft durchaus möglich ist. Ich möchte das Angriffsspiel deutlich schneller anlegen und die Abwehr mit mehreren Abwehrformationen stabil und flexibel aufstellen. Der Großteil der Mannschaft bleibt bestehen und mit ein paar Neuzugängen, freue ich mich auf eine tolle Zeit und spannende Derbys.“
Daniel Weinheimer trainierte zuletzt die zweite Mannschaft der Kurpfalz Bären in der 3. Liga. Zuvor war er Trainer bei den Damen des TSV Rot in der Bandenliga.
Wir Danken Tanja für Ihren außerordentlichen Einsatz und hoffen alle sehr, dass sie sich mit dem Aufstieg in die Badenliga bei uns verabschieden kann. Daniel wünschen wir einen einfachen Einstieg in der neuen Saison und dass er seine gesteckten Ziele erreicht, so die HSG weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.