Herren 2 unterliegen Tabellenführer denkbar knapp

20:22 Heimniederlage gegen SG Schwarzbachtal

 

Am letzten Sonntag im Oktober begrüßten die bisher ungeschlagenen Herren 2 der HSG St. Leon / Reilingen den ungeschlagenem Tabellenführer SG Schwarzbachtal in der Reilinger Fritz-Mannherz-Halle. 

Schnell wurde dem Team um das Trainergespann Hühn / Krämer klar, dass diese Mannschaft nichts mit der Mannschaft aus der letzten Saison zu tun hatte. Die robust agierende Gäste stellte die HSG Offensive immer wieder vor anspruchsvolle Aufgaben. Es dauerte bis zur 5. Minute ehe die Hausherren ihren ersten Treffer zum 1:2 markieren konnten. Leider rannten sich die Gastgeber immer wieder in der Abwehrformation fest und konnten so fast 5 Minuten kein Tor erzielen. Dies nutzte die SG aus um ihren Vorsprung von 5:6 auf 5:9 auszubauen (12.- 18. Minute). Nach der fälligen Auszeit von Seiten der HSG wurde wieder etwas Struktur in das Spiel gebracht und die HSGler verkürzten bis zum Pausenpfiff auf 9:11. 

In der zweiten Spielhälfte konnte J. Feierling gleich auf ein Tor (10:11) verkürzen ehe die SG die Lücken in der HSG Defensive effektiver ausnutze um auf 11:15 (40. Minute) davon zu ziehen. Glücklicherweise folgten dieser Schwächephase eine konzentrierte und energische Minuten der Hausherren um wieder auf 16:17 (48. Minute) aufzuschließen. Die letzten 10 Spielminuten boten Spannung pur für die Zuschauer und beide Mannschaften zeigten warum sie noch ungeschlagen waren. Leider hatten die Gäste das Quäntchen Glück oder auch den effektiveren Abschluss auf ihrer Seite und gewannen am Ende mit 20:22 gegen eine etwas glücklos agierende HSG. 

 

Es spielten:

Dominik Bertram, Cedrik Antl (beide Tor)

Joshua Antl, Maximilian Pfahler, Oliver Schmitt (2), Fabian Manke (4), Pascal Salzer (2), Mats Stöhr, Heiko Mähringer, Lucas Glogowski (2), Marian Benetti (2/1), Jakob Feierling (1), Christopher Hühn (3), Julian Bahr (4/3)

 

Zeitstrafen: 6 : 3, Strafwürfe: 6/4:4/1

 

pf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.