HSG Herren 2 gehen als Derbysieger vom Platz

31:26 Heimsieg gegen HSG Lussheim

Ein sehr gutes Spiel und einen wichtigen Heimsieg konnte die 2. Herrenmannschaft am letzten Spieltag im Derby gegen die aufstrebende HSG Lussheim erringen. Obwohl mit F.Bös und C. Bikowski 2 Stützen des Spiels der HSG fehlten konnte dies Lücken durch mannschaftliche Geschlossenheit kompensiert werden.

Die offen und fair geführte Begegnung zeichnete durch zahlreiche Toraktionen aus, welche in dieser Partie diesmal auch von Hausherren genutzt wurden. Dadurch blieb das Spiel in den ersten 15 Minuten relativ offen ehe sich die Hausherren etwas absetzen konnten. Bis zum Pausenpfiff konnten sich die Gastgeber sogar ein kleines 3 Tore Polster erspielen (18:15).

In der 2. Spielhälfte zeichnete sich durch eine nochmalige Steigerung der Leistung der HSG St. Leon / Reilingen aus. Die Defensive stellte sich immer besser auf das variantenreiche Angriffsspiel der Lussheimer Gäste ein und auch die Offensive wurde schlagkräftiger. Zu Gunsten kam auch der Ausfall von K. Walter von der HSG Lussheim, der den Hausherren durch seine Aktionen das Leben doch schwergemacht hatte. Aber je länger das Spiel dauerte, desto mehr konnten die Gastgeber ihre konditionelle Überlegenheit ausspielen und gewannen am Ende die sehr hochklassige Kreisligapartie nicht unverdient mit 31:26.

Es spielten:

Dominik Bertram, Christian Bitz (beide Tor)
Jakob Feierling, Jann Steinhauser, Thomas Haffner (5), Thomas Brox (2), Marco Laux, Oliver Schmitt (7), Marian Benetti (7/3), Jannis Knebel (5), Christopher Hühn (3), Marc Hampel (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.