Männl. E-Jugend

Niederlage in Plankstadt

Recht zuversichtlich war man für das Spiel bei der TSG Plankstadt, hatte man doch das Hinspiel knapp verloren und zeigte zuletzt eine Leistungssteigerung. Doch leider war nach gutem Beginn plötzlich der Faden gerissen und man musste gegen das starke Plankstädter Team eine 21:12 Niederlage hinnehmen.

Von Anfang an entwickelte sich ein interessantes und gutes E-Jugendspiel. Im 3 gegen 3 waren beide Mannschaften vor allem im Abwehrbereich sehr aufmerksam und konnten zahlreiche Bälle herausspielen. Auch im Angriff sah man einige gute Aktionen von beiden Mannschaften. So gab es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Bis zum 6:5 hielten unsere Jungs gut mit. In den letzten 5 Minuten der ersten Hälfte kam ein kleiner Bruch ins HSG-Spiel und die Gastgeber nutzten dies zu einer 10:5 Halbzeitführung. 

In der zweiten Halbzeit beim 6 gegen 6 taten sich unsere Jungs etwas schwer gegen die allerdings sehr defensive TSG-Abwehr. Im E-Jugendbereich muss ja offensiv in der Abwehr gespielt werden und das taten die Gastgeber leider nicht. So waren unsere Jungs vor viele unbekannte Aufgaben gestellt, bei denen sie verständlicherweise häufig keine Lösung fanden.Trotzdem gelangen ihnen einige gelungene Ballstafetten und auch der Einsatz und das Engagement waren ok. Oftmals scheiterten sie aber mit Würfen aus größerer Entfernung und die Gastgeber nutzten dies zu Kontern. Am Ende stand es über 15:10 schließlich 21:12 für Plankstadt, aber unsere Jungs zeigten eine ordentliche Leistung.

Es spielten: Jaron, Jan, Julian, Zsolt, Nils, Jakob, Maximilian, Yannick, Felix und Mattis.

krau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.