2. Herrenmannschaft hält gut mit dem Tabellenführer mit

25:20 Niederlage in Ketsch

Zu den Moskitos nach Ketsch musst die 2. Herrenmannschaft der HSG St. Leon / Reilingen am 08.02.2020 reisen. Auch in diesem Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer der 2. Kreisklasse konnte das Betreuerduo Benetti/Krämer nicht auf die optimale Besetzung zurückgreifen. So konnte man nur auf 10 Spieler zurückgreifen welche aber eine ihrer besten Saisonleistungen abrufen konnten.

Immerhin konnte die HSG die ersten spielerischen Akzente in dieser Partie setzen, indem sie 6:4 (11.Minute) in Führung gingen und somit die Hausherren zu einer frühen Auszeit nötigten. Leider brachten die Betreuer der TSG ihre Mannschaft in die gewünschte Spur und mit einem 3:0 Lauf für die Gastgeber (7:6, 16. Minute) wechselte die Führung. Diesen Vorsprung konnten die TSGler bis zum Pausenpfiff auf 14:11 ausbauen.

Nach Wiederanpfiff zur 2. Spielhälfte merkte man der HSG die fehlenden personellen Optionen an und die Moskitos stachen nun unerbittlich zu. Zwischendurch lagen die HSGler 7 Tore zurück wobei sie aber nie aufgaben oder zurücksteckten. Am Ende gewannen die favorisierten Hausherren mit mehr Mühe als gedacht mit 25:20 gegen eine sehr gut aufspielende HSG.

Es spielten:
Dominik Bertram (Tor)
Thomas Haffner (1), Thomas Brox (1), Heiko Mähringer (1), Marian Benetti (4/1), Jannis Knebel (4), Fabian Bös, Christopher Hühn (3), Oliver Schmitt (6), Julian Vogelbacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.